15 Tipps für eine effiziente Umgebung für die Arbeit von zu Hause aus

Wenn Sie von zu Hause aus arbeiten, gibt es Vor- und Nachteile. Es ist großartig, weil du später aufwachst, weil du nicht in ein Büro gehen musst, und es ist auch schön, wenn du eine Pause einlegen kannst, wann immer du willst, und dich auch um andere Dinge während der Arbeit kümmerst. Es kann aber auch schwierig sein, weil Sie nicht so produktiv sind wie in einem Büro. Aber es gibt Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Sie gleichzeitig effizient und komfortabel sind. Hier sind einige Tipps, die dabei helfen können.

1. Beseitigen Sie alle Ablenkungen.

 In der Galerie anzeigen

Es ist sehr schwierig, sich darauf zu konzentrieren, woran Sie arbeiten müssen, wenn Sie einen Fernseher im Raum haben oder andere Dinge, die Sie leicht ablenken können. Also loswerden all diese Dinge und schaffen ein professionelles Arbeitsumfeld. Das bedeutet kein TV, keine Filme auf dem Computer und keine Spiele. Denken Sie daran, dass Sie, obwohl Sie von zu Hause aus arbeiten, immer noch auf der Uhr sind.

2. Einen bequemen Stuhl haben.

 In der Galerie anzeigen

Ob Sie von zu Hause oder in einem Büro arbeiten, es ist wichtig, sich wohl zu fühlen. Deshalb ist es immer ein guter Schritt, in einen schönen Stuhl zu investieren. Der Stuhl muss bequem sein, Ihnen Bewegungsfreiheit bieten und verstellbar sein, wenn Sie Ihre Position ändern möchten.

3. Sei organisiert.

 In der Galerie anzeigen

Wenn Ihr Schreibtisch voller Gegenstände ist und Ihr Arbeitsraum unordentlich ist, wird es schwierig, sich zu konzentrieren. Deshalb sollten Sie sicherstellen, dass Sie alles organisiert halten. Schaffen Sie Abteile, Regale und Behälter für all die Dinge, die gelagert werden müssen und beseitigen Sie all die Dinge, die nicht dorthin gehören. Versuche zu trennen, was persönlich ist und was arbeitsbedingt ist.

4. Legen Sie einen Zeitplan fest.

 In der Galerie anzeigen

Am Anfang magst du versucht sein, dich darüber zu freuen, dass du keinen festen Zeitplan hast und du aufwachen kannst, wann immer du willst. Aber es ist sehr hilfreich, einen klaren Zeitplan zu haben. Sie können sich besser konzentrieren und konzentrieren sich auf das, was Sie tun müssen. Also versuche am Morgen einen Alarm auszulösen und als Ziel die ganze Arbeit bis zu einer gewissen Zeit zu beenden.

5. Holen Sie die Kabel und Drähte aus dem Weg.

 In der Galerie anzeigen

Selbst wenn Ihr Schreibtisch sauber und aufgeräumt ist, wenn Kabel und Kabel überall herausragen, ist die Aussicht nicht angenehm und der Raum wird immer noch unordentlich erscheinen. Versuchen Sie also, ein Kabel-Organisations-System zu finden oder zu erstellen, um all das Durcheinander zu beseitigen. Bewahre alles in einer Schublade auf und ordne deine Ladegeräte gut an.

6. Holen Sie sich etwas Privatsphäre.

 In der Galerie anzeigen

Wenn Sie von zu Hause aus arbeiten und mit Ihrer Familie oder mit Freunden zusammenleben, sollten Sie sicherstellen, dass die Tür geschlossen ist, bevor Sie Ihren Tagesplan beginnen. Auf diese Weise wird es keine Ablenkungen geben und Sie können sich besser konzentrieren, vielleicht um Musik zu hören, während Sie arbeiten usw.

7. Wählen Sie Ihren Standort sorgfältig aus.

 In der Galerie anzeigen

Bevor Sie Ihren Arbeitsbereich einrichten, überlegen Sie, wo Sie sich am wohlsten fühlen und wo Sie denken, dass Sie am produktivsten sind. Arbeiten aus dem Schlafzimmer kann schön sein, weil es entspannend und gemütlich ist, aber im Wohnzimmer würde es sich etwas formeller fühlen. Natürlich, wenn Sie ein separates Home Office haben könnten, dann wäre alles perfekt.

8. Gute Beleuchtung.

 In der Galerie anzeigen

Beleuchtung ist sehr wichtig, wenn Sie arbeiten. Wenn es nicht genug ist, dann müssen Sie mehr Mühe aufwenden und Sie würden sich unwohl fühlen, aber wenn es zu hell ist, dann ist es auch nicht ok. Also hol ein paar Schirme am Fenster und eine Lampe auf dem Schreibtisch.

9. Verwenden Sie Bildmaterial.

 In der Galerie anzeigen

Versuchen Sie, Ihren Arbeitsbereich zu personalisieren und Grafiken zu verwenden, damit sie sich dynamischer anfühlen. Auf diese Weise werden Sie visuell stimuliert und das hilft normalerweise Ihrer Kreativität. Außerdem wird Ihr Arbeitsbereich schön aussehen. Aber es ist am besten, einfache Designs zu verwenden, die Ihnen nur etwas zum Anschauen geben und nichts, worüber Sie träumen können.

10. Organisieren Sie Ihre Bürobedarf.

 In der Galerie anzeigen

Nur weil Sie von zu Hause aus arbeiten, bedeutet das nicht, dass Sie keine Bürobedarf brauchen. Es ist wichtig, all die Dinge zu haben, die Sie in Stick brauchen, also stellen Sie sicher, dass Sie die Dinge ersetzen, die Ihnen ausgehen. Organisieren Sie alles, was in einer Schublade in einem Schrank geliefert wird.

11. Konzentriere dich auf die Prioritäten.

 In der Galerie anzeigen

Versuchen Sie jeden Morgen, alles, was Sie an diesem Tag tun müssen, nach Wichtigkeit zu organisieren. Beginnen Sie mit den wichtigsten Aufgaben und erst nachdem Sie sich mit ihnen beschäftigt haben, nehmen Sie sich Zeit, sich auf etwas weniger Wichtiges zu konzentrieren. Lassen Sie auch keine Aufgabe für den nächsten Tag und denken Sie, dass es sowieso einfach ist, weil es eine schlechte Angewohnheit werden kann.

12. Zieh dich morgens an.

 In der Galerie anzeigen

Es klingt vielleicht albern, aber selbst wenn Sie von zu Hause aus arbeiten, sollten Sie sich die Zeit nehmen, sich morgens anzuziehen. Wenn Sie sich duschen und sich auf die Arbeit vorbereiten, wird Ihr Verstand auf das Wichtige aufmerksam und versetzt Sie in eine professionelle Stimmung. Es ist schön, den ganzen Tag in deinem Schlafanzug zu sitzen, aber es ist nicht produktiv.

13. Machen Sie Mittagspausen.

 In der Galerie anzeigen

Wenn du in einem Büro arbeitest, würdest du jeden Tag eine Mittagspause machen. Also was hast du nicht, wenn du auch von zu Hause aus arbeitest. Wenn Sie diesen Zeitplan festlegen, sind Sie weniger geneigt, zusätzliche Pausen einzulegen, und Sie können sich mehr auf Ihre Arbeit konzentrieren. Auch die Pause wird Ihrem Gehirn Zeit geben, sich zu entspannen und das erhöht die Produktivität.

14. Beginnen Sie Ihren Tag mit einer angenehmen Aktivität.

 In der Galerie anzeigen

Wenn Sie jeden Morgen aufwachen, sich anziehen und anfangen zu arbeiten, fühlt es sich an wie eine Last. Deshalb ist es wichtig, den Tag mit etwas Lustigem zu beginnen, etwas, das dir gefällt. Für mich ist es eine Folge von einer meiner Lieblingssendungen. Es könnte auch Kaffee mit Ihrem Partner oder mit einem Freund sein.

15. Fügen Sie Ihrem Schreibtisch Frische hinzu.

 In der Galerie anzeigen

Selbst wenn Sie Pflanzen nicht unbedingt mögen, müssen Sie zugeben, dass sie einen Raum anfeuern und sie sich lebendiger fühlen lassen. Es kann also eine gute Idee sein, eine kleine Pflanze auf Ihrem Schreibtisch zu haben. Es ist nicht groß genug, um die Luft zu filtern, aber die Atmosphäre fühlt sich frisch an.

Bildquellen: 1 , 2 , 3 , 4 , 5 , 6 , 7 , 8 , 9 , 10 , 11 & 12 , 13 , 14 und 15 .

Kommentar hinterlassen